Allgemeine Meldungen


41. Kreisjugendfeuerwehrtag, 11.03.2017

Gestern fand der 41. Kreisjugendfeuerwehrtag in Bad Gandersheim statt. Wir nahmen mit einer Abordnung an der Deligiertenversammlung teil. Ein Tagesordnungspunkt war die Wahl des stellv. Kreisjugendfeuerwehrwartes für den BA Ost. Wir gratulieren hier nochmal Christoph Hundertmark zur Wahl. Auf eine gute Zusammenarbeit. Und auch nochmal ein großes Dankeschön an Oliver Rohde für die geleistete Arbeit und die Zusammenarbeit.


Weihnachtsbaumsammelaktion 15.01.2017

Am heutigen Sonntag, ging es für uns zum ersten Mal durch das Dorf mit dem Ziel die Weihnachtsbäume der Hammenstedter Einwohner einzusammeln. Die Aktion war ein toller Beginn in das Berichtsjahr 2017 und hat allen sehr viel Spaß gemacht. Mit Trecker und Anhänger ging es für die Kinder und Betreuer quer durchs Dorf bei winterlicher Witterung. Insgesamt wurden grob geschätzt um die 140-150 Bäume eingesammelt und zum Zwischenlager gebracht. Hier ruhen sie bis Ostern, bis sie beim traditionellen Osterfeuer verbrannt werden. Es gab einige Spenden für unsere Aktion, worüber wir uns sehr gefreut haben und uns hiermit auch nochmal dafür rechtherzlich bedanken. Wir hätten niemals mit so einer positiven Ressouance gerechnet und freuen uns natürlich jetzt schon aufs nächste Jahr, wo wir hoffentlich die Zahl nochmal erhöhen können.


Jahreshauptversammlung 09.01.2017

Vergangenen Montag war die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr. Als Gäste konnten wir unseren Ortsbrandmeister sowie unseren stellv. Ortsbrandmeister begrüßen. In seinem Jahresbericht wurden noch einmal die Highlights des abgelaufenen Jahres erwähnt. 
Ein paar Zahlen und Fakten: Mitgliederstand am 31.12.: 18 (9 Mädchen, 9 Jungs)
Es gab 60 (!) dienstliche Veranstaltungen an denen 77 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 84 Stunden allgemeine Jugendarbeit durchgeführt wurden. An 11 Tagen waren wir im Zeltlager oder zu Gast bei anderen Jugendfeuerwehren zu Jubiläen.
Bei den Wahlen zum Jugendkommando wurden Barbara Schmidt zur Jugendsprecherin, Jolin Weise zu ihrer Stellvertreterin, Tobi Nickel zum Jugendgerätewart und Sophie Koch zur Schriftwartin gewählt.
Für die beste Dienstbeteiligung wurden Jolin und Barbara geehrt. Beide mussten nur einmal den Dienst krankheitsbedingt ausfallen lassen und erreichten damit eine Quote von 99%.
Auf ein spannendes Jahr 2017


Weihnachtsbacken 19.12.2016

Vergangenen Montag ließen wir das Jahr bei einer kleinen Backrunde ausklingen. Es hieß wieder Teig ausrollen und Kekse ausstechen. Was am Ende den Weg an den hungrigen Betreuern zurück fand, wurde noch lecker verziert.
Zum Abschluß haben die Kids ihre Wichtelgeschenke geöffnet. Jeder hatte in der Vorwoche einen Namen gezogen und ein kleines Geschenk für diese Person mitgebracht...
In diesem Sinne wünschen wir allen ein besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr in dem wieder viele Aktionen auf uns warten.....


Christoph 44 Uni Göttingen 09.12.2016

Vergangenen Freitag waren wir zu Besuch in Göttingen beim Christoph 44. Es war hoch interessant einmal hinter die Kulissen der Luftrettung zu schauen. Der leitende Notfallsanitäter Christian erklärte uns den Hubschrauber und die medizinische Ausstattung. Geduldig beantwortete er alle Fragen von Kids und Betreuern. Fazit des Abends: ein äußerst spannender Dienstabend. Und es ist gut, dass es den Hubschrauber gibt, aber schlecht wenn man ihn braucht.
Auch hier nochmal herzlichen Dank an Christian für den super Abend.


Weihnachtsfeier 04.12.2016

Vergangenen Sonntag war die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr. Zu diesem Anlass fuhren wir, wie schon im letzten Jahr, nach Hattorf zum Bowlero. Nach einem kleinen Snack ging es auf die Bowlingbahn. Der Wanderpokal der JF sollte den Besitzer wechseln. Nach zwei Stunden bowlen stand der Gewinner fest. Um auch eine Chance für alle zu lassen, spielte Maxi als Titelverteidiger ausserhalb der Wertung. Am Ende stand folgendes Ergebnis:
Maxi 100 Pins (ohne Wertung)
1. Jolin 81 Pins
2. Barbara 79 Pins
3. Lisa und Jannik 70 Pins
Die Betreuerwertung um Ruhm und Ehre sah wie folgt aus:
1. Markus 137 Pins
2. Nick 105 Pins
3. Julian 86 Pins
4. Hema 79 Pins


Jugendflamme 1 u. 2 in Moringen 12.11.2016

Erneute Premiere für unsere Kids. Heute ging es nach Moringen. Dort stand die Abnahme der Jugendflamme auf dem Programm. 10 Hammenstedter stellten sich den geforderten Aufgaben und absolvierten sie mit Bravour. Alle 10 legten die die Jugendflamme Stufe 1 ab. 6 der Kids konnten sich am frühen Nachmittag auch über die Stufe 2 freuen. So hat sich das, für manche frühe, Aufstehen gelohnt....


Leitstelle Northeim 31.10.2016

Heute gab es mal einen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehrwelt. Wir hatten heute die Möglichkeit, die Rettungsleitstelle des Landkreises Northeim zu besichtigen. So konnten die Kids auch live erleben was beim Notruf alles gefragt wird und wie die Feuerwehr oder der Rettungsdienst alarmiert werden. Vielen Dank an die Leitstellendisponenten für den interessanten Dienst.
Im Anschluss haben wir noch einen Blick in die Atemschutzübungsstrecke geworfen. Dort konnten die Kids erfahren, wie ein Durchgang durch die Strecke abläuft und auch einmal selbst durch den "Käfig" krabbeln.....


Heidepark Soltau 15.10.2016

Gestern war es endlich soweit. Das große Herbstspektakel stand an. Pünktlich um 08:00 Uhr ging es in drei Kleinbussen Richtung Soltau um einen spannenden Tag im Heide-Park zu verbringen. 
Die anfangs recht kühlen Temperaturen konnten weder Kids noch Betreuer davon abhalten, die vielen Achterbahnen und anderen Fahrattraktionen zu fahren. Richtig cool wurde es, als bei Einbruch der Dunkelheit die großen Achterbahnen beleuchtet waren. So konnten alle noch eine Abschlußfahrt im dunkeln machen, um so dem tollen Tag noch ein Highlight zu geben....
Das Fazit der Kids: "So einen Tag müssen wir öfter machen!!!"......


Stadtausbildung in Höckelheim 20.09.2016

Vergangenen Mittwoch stand ein Ausbildungsdienst der Stadtjugendfeuerwehren auf dem Programm. An verschiedenen Stationen konnten die Kids in gemischten Gruppen kennenlernen, was bei der Abnahme der Jugendflamme gefordert wird. Dabei stand nicht nur der feuerwehrtechnische Teil im Vordergrund. Durch das Mischen der teilnehmenden Jugendfeuerwehren konnten auch neue Leute kennengelernt werden.


Zeltlager 2016 am Tankumsee 24.06-02.07.2016

Das war es das Zeltlager 2016, unser erstes Zeltlager haben wir sensationell gemeistert. Nach beginnenden starken Regenfällen an den ersten beiden Tagen, stärkte das nur unsere Kammeradschaft unter einander und schweißte alle Kinder noch mehr zusammen. Am 3. Tag dann ging es richtig los mit toller Stimmung, perfekten Wetter und super spaßigen Aktionen in den Tagen bis zur Abreise hatten alle Kinder und auch Betreuer mächtig Spaß und freuen sich schon auf 2017. Wir sagen Danke für die tolle Organisation des Aufbauteams und der Lagerleitung, nächstes Jahr ist Hammenstedt wieder dabei !! 


Kreiswettbewerbe in Dassel 12.06.2016

Am vergangenen Sonntag nahmen wir an den Kreiswettbewerben in Dassel teil. Bei recht durchwachsenem Wetter galt es, eine technische Übung und einen Hindernislauf zu absolvieren. Da es unsere erste Teilnahme an den Wettbewerben war, war die Aufregung sehr groß. Trotzdem haben sich die Kids gut geschlagen und einen zufriedenstellenden 27. Platz von 41 gestarteten Gruppen erreicht. Ein Ergebnis auf das wir im kommenden Jahr aufbauen können.
Von hier aus noch einen Glückwunsch an den Kreismeister 2016: Die JF Asche/Hettensen
Weitere Infos findet ihr hier --> weiter


Selbstverteidigungskurs 21.05.2016

Am heutigen Samstag führte uns der Weg in die Sportschule Mark Haubold. Um 12:30 Uhr trafen wir uns dort mit Beate Kosubek zu einer Sporteinheit der besonderen Art. Wir hatten dort nämlich einen Termin für einen Selbstverteidigungskurs. Beate nahm uns in Empfang und nach einer kleinen Kennenlernrunde ging es auch gleich los. Wir lernten unter Anderem Befreiungstechniken und Abwehrmöglichkeiten von ungewollten "Kontaktversuchen". Das Ganze noch gespickt mit einem sportlich doc...h recht anspruchsvollem Aufwärmprogramm hat dafür gesorgt, dass alle am Ende recht erschöpft waren. Auf jeden Fall aber war es ein spannender Nachmittag, der so fester Bestandteil in unserem Jahresdienstplan werden könnte.
Auch hier noch einmal recht herzlichen Dank an Beate für die Durchführung und an die Sportschule Mark Haubold für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten.


Stadtpokal / Ori-Marsch 2016 in Langholtensen

Am heutigen Samstag waren wir zu Gast in Langenholtensen zum großen Jubiläum. Dort wurden 110 Jahre FF, 25 Jahre JF und 10 Jahre KF gefeiert. Zu diesem Anlass wurden die Stadtpokalwettkämpfe für alle "Altersgruppen" ausgetragen. Bei bestem Wetter sind die Kids zur Wettkampfübung und dem Orimarsch angetreten.
In der Stadtpokalwertung belegten wir den 5. Platz von 7 angetretenen Gruppen. Beim Orimarsch holten wir den 3. Platz von 14 Gruppen und konnten damit den ersten Pokal für unsere Jugendfeuerwehr mit nach Hause nehmen.


STADTAUSBILDUNG DER JUGENDFEUERWEHREN IN HILLERSE THEMA: STADTPOKALWETTKÄMPFE "OFFENES GEWÄSSER"


Die Hindernisse sind fertig! 01.03.16

Die Wettkampf-Saison kann starten!
Beim letzten Dienst standen Malerarbeiten auf dem Plan. Es galt unsere Hindernisse für die Wettbewerbe wetterfest zu machen. Ein riesen Dankeschön an Markus Heise, der sich die Zeit genommen hat um in seiner heimischen Werkstatt die Hindernisse für uns zu bauen. Als dank übergab Die Jugendsprecherin Jolin übergab im Namen der Jugendfeuerwehr ein kleines Dankeschön für die super Arbeit.


Neuer Wimpel der Jugendfeuerwehr eingetroffen!! 08.02.16

Große Überraschung war die Präsentation des JF-Wimpels beim Übungsdienst am letzten Montag. Die Kids hatten bei der Gestaltung und Farbwahl ein großes Mitspracherecht und können von nun an den Wimpel zu allen Veranstaltungen mitführen.


Artikel der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V.


Schlittschuhlaufen der Stadtjugendfeuerwehren am 29.01.16

Das erste Highlight 2016 liegt hinter uns. Am vergangenen Freitag ging es für alle Jugendfeuerwehren des Stadtgebietes nach Nörten-Hardenberg auf die Schlittschuhbahn.
Wir hatten von unserer Seite wieder eine super Beteiligung. Nach zwei Stunden auf dem Eis und kurzer Kakao-Pausen ging es dann schließlich wieder Richtung Heimat.


1. Jahreshauptversammlung

Am 25.01. fand die erste Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Hammenstedt statt. Nach der Begrüßung durch den JFW wurde die Beschlußfähigkeit festgestellt. Alle Mitglieder waren anwesend. Anschließend hielten die Gäste ihre Grußworte. Eingeladen waren als Gäste unser Stadtjugendwart, unser Ortsbrandmeister sowie dessen Stellvertreter.
Jugendwart Markus Weise ließ in seinem Jahresbericht das vergangene Jahr Revue passieren und berichtete von den Highlights 2015. Er gab e...inen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr und dankte seinem Stellvertreter Julian Biermann sowie den Betreuern Lukas Bartsch, Nick Rode und Thorben Sander für die gute Arbeit ohne die ein geregelter Dienstablauf nicht möglich wäre.
In den Jugendausschuß wurden Jolin Weise als Jugendsprecher, Barbara Schmidt als stellv. Jugendsprecher, Sophie Koch als Schriftwart sowie Tobi Nickel als Jugendgerätewart gewählt.
Zum Abschluß der Versammlung lobte der JFW noch einmal die gute Dienstbeteiligung und überreichte Lisa Bremer eine Urkunde und ein kleines Präsent für die beste Dienstbeteiligung. Lisa war zu jedem Übungsdienst und bei jeder Veranstaltung anwesend und erreichte die 100%
Im Anschluß an die Versammlung gab es noch einen leckeren Imbiss

Auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2016.
Und an die Hammenstedter JF-Kids: Ihr seid eine Super-Truppe !!!


Erster Dienst im Jahr 2016
Schlittenfahrern 2.0


Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr

Zum Abschluss des Jahres stand "Backen" auf dem Dienstplan. Kids und Betreuer gaben sich nochmal die größte Mühe ein paar Leckereien zu zaubern. Es wurde fleissig gerollt, ausgestochen und verziert. Und zu guter letzt natürlich auch alles probiert. Zumindenst das was Jugendwart und Betreuer übrig gelassen hatten....
Alles in allem nochmal ein krönender Abschluss eines tollen Jahres.
Auch hier noch einmal allen Kids, Betreuern und den Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr


Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr am 13.12.2015

Am 13.12.15 fand die erste Weihnachtsfeier der JF Hammenstedt statt. Auf Wunsch der Kids führte uns der Weg nach Hattorf ins Bowlero. Zu diesem Anlass spielten wir auch gleich den von den Betreuern gesponserten Wanderpokal aus. Nach der ersten Runde zum Aufwärmen stiegen wir in Runde 2 in die Wertung ein.
Die Betreuerwertung sah am Ende wie folgt aus:
1. Markus 158 Pins
2. Julian 121 Pins
3. Nick 87 Pins...
4. Thorben 86 Pins
5. Lukas 69 Pins

Die Top-5 der Wertung um den JF-Pokal führt Maxi mit 90 Pins souverän an. Auf den Plätzen folgen:
Jolin 66; Svenja 63; Jannik und Franzi 61 und Barbara mit 60 Pins
Auch hier nochmal Glückwunsch an den Sieger.
Auch das Team des Bowlero hatte noch eine Überraschung: bei eimem Strike konnte man sein Glück versuchen, um aus einem Kartenspiel den Weihnachtsmann zu ziehen. Nachdem viele gescheitert sind und bei den Karten kein Glück hatten bewies Tobi ein goldenes Händchen. Zur Belohnung durfte er den Adventskalender öffnen und einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen.......


Kinobesuch in der Schauburg Northeim am 25.11.2015

Am 25.11. 2015 stand wieder ein Highlight auf dem Plan. Gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren der Stadt Northeim besuchten wir die Schauburg in Northeim um "Fack ju Göhte 2" zu schauen. Nachdem dann alle Kinder und Betreuer ihren Softdrink und Popcorn bekommen haben konnte der Film starten. Es war ein spaßiger Abend und hat allen gefallen. Vor hier nochmal vielen Dank an die Organisatoren der Veranstaltung.

 


Abnahme der Jugendfeuerwehr am 01.11.2015

Kreisbrandmeister nimmt neue Jugendfeuerwehr ab


Hammenstedt- Bei strahlendem Sonnenschein hat Kreisbrandmeister Bernd Kühle am Sonntag, den 01.November 2015 die im August gegründete Jugendfeuerwehr Hammenstedt abgenommen. Die Jugendfeuerwehr Hammenstedt hat Vertreter der Stadt Northeim und Führungskräfte der Kreis- und Stadtfeuerwehr Northeim am Sonntag nach Hammenstedt eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Ortsbrandmeister Frank Bartsch legten die 14 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr unter den Augen von Kreisbrandmeister Bernd Kühle, dem Abschnittsleiter Manfred Voß, dem stellvertretenen Kreisjugendfeuerwehrwart Oliver Rohde, dem Stadtbrandmeister Günther Brünig, dem Stadtjugendfeuerwehrwart Daniel Schmalstieg, dem Bürgermeister Hans-Erich Tannhäuser sowie vielen Eltern und Interessierten der Ortschaft die Abnahmeprüfung ab. Dabei galt es, einen Löschangriff sowie kleine Sonderprüfungen fehlerfrei zu absolvieren. Nach einer tadellosen Vorstellung ließ die Jugendfeuerwehr-Gruppenführerin Angelina Labuhn die 9 Mädchen und 5 Jungen für die Grußworte der Gäste antreten. Die Redner zeigten sich durchweg sichtlich beeindruckt von der gezeigten Leistung. Kreisbrandmeister Kühle lobte die gute Vorbereitung auf diesen Tag und hieß die Jugendlichen im Kreise der Feuerwehr herzlich willkommen. Er betonte wie wichtig die Jugendarbeit ist und wünschte für die Zukunft spannendende Ausbildungsdienste und Veranstaltungen. Er gratulierte zur bestandenen Abnahmeprüfung und überreichte dem Jugendwart Markus Weise zum Abschluß seiner Worte ein „Startkapital“ für die Jugendfeuerwehr in Form eines Schecks von der Kreisfeuerwehr sowie einen Scheck vom Landkreis. Auch Bürgermeister Tannhäuser lobte die gute Arbeit die schon gelaufen ist und freute sich, dass die 12. Jugendfeuerwehr im Stadtgebiet ihren Dienstbetrieb aufgenommen hat. Abschnittsleiter Voß, der beim Abbau der Übung selbst mit Hand anlegte, war begeistert von dem ruhigen und souveränen Auftreten der Jugendlichen. Auch er lobte die gute Arbeit der Betreuer und Jugendlichen. Stadtbrandmeister Brünig freute sich, dass in so kurzer Vorbereitungszeit so gute Arbeit geleistet wurde um nach nur wenigen Wochen eine so gute Übung vor einem so großen Publikum vorzuführen.Der stellvertretene Kreisjugendwart Rohde freute sich über die positive Entscheidung eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Das ist im Zeitalter, wo über Zusammenlegungen oder gar Schließungen von Jugendfeuerwehren diskutiert wird, eine besondere und sehr erfreuliche Nachricht. „Wir sind sehr stolz auf unsere Kids“ war die einstimmige Meinung von Jugendfeuerwehrwart Markus Weise und seinem Stellvertreter Julian Biermann, die im Dienstgeschehen noch von Nick Rode, Lukas Bartsch und Thorben Sander unterstützt werden. Als Überraschung hatten Weise und Biermann Sponsoren gefunden, die die Jugendfeuerwehr mit T-Shirts ausstatteten. Stefan Münscher und Jan Friedrich, beide Handwerksunternehmer aus Hammenstedt, überreichten den Jugendlichen diese beflockten T-Shirts. Zum Abschluss der Reden wurde den Jugendlichen noch von den Anwesenden gratuliert und jeder durfte einen „Bernie-Bärchen“ als Erinnerung an diesen Besonderen Tag mit nach Hause nehmen.

Weitere Kinder und Jugendliche sind sehr gerne Willkommen, so Jugendwart Weise. Der Dienst findet immer montags von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr statt. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung werden auch weitere spannende Aktivitäten unternommen.

So war die Jugendfeuerwehr am 23.Oktober zu einer Besichtigung der Berufsfeuerwehren Göttingen und Braunschweig unterwegs. Die Hauptwache in Göttingen wurde gemeinsam mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr Denkershausen besucht, zu der eine besondere Verbindung besteht, da Jugendwart Markus Weise dort für mehrere Jahre als Jugendfeuerwehrwart tätig war. Bereits beim Stadtpokal der Jugendwehren hat die neu gegründete Jugendfeuerwehr aus Hammenstedt teilgenommen und einen überraschenden guten Platz belegt und gleich mehrere gestandene Jugendwehren hinter sich gelassen.

 

weitere Bilder in der Galerie !!!



Jugendfeuerwehr Hammenstedt zeigt

sehr gute Leistungen bei ersten Wettkämpfen

 

Am 10.10.2015, ging es für unsere neu gegründete Jugendfeuerwehr zur ersten „Feuertaufe“. In Bühle fanden dieses Jahr, zum 45 jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Bühle, die diesjährigen Stadtpokal Wettkämpfe statt. Hierbei stand ganz klar das Ziel unserer Jugend zu zeigen, was in den nächsten Jahren auf sie warten wird. Unter dem Motto mitmachen ist alles, ging unsere junge Gruppe nach nur 4 Wochen Betrieb an den Start.

Bei der Übung zeigten die Kinder eine hervorragende Leistung, wurden von allen Seiten gelobt was sie in der kurzen Zeit gelernt und „einstudiert“ haben. Zu den Aufgaben zählten der Aufbau einer Löschübung, das Überqueren von Hindernissen mit Ausrüstung, Knoten & Stiche anlegen und die Wiedergabe von Befehlen.

Das Ergebnis am Ende überraschte nicht nur die Gäste die an dem Tag in Bühle waren, sondern auch die Kinder selber, Platz 6 von 8 mit 820 Punkten. Nur knapp hinter den bereits seit Jahren bestehenden Wehren aus den anderen Ortschaften belegten wir somit einen sehr guten Platz.

Ebenfalls erfreulich war auch der zweite Wettkampf an diesem Tag, dort ging es zum Orientierungsmarsch, der auch in Bühle stattfand. Auf einer Strecke von 6 Km, mussten die Kinder kleine Aufgaben und Spiele bewältigen. Am Ende hieß es auch hier Platz 9 von 11. Auch das Ergebnis begeisterte alle.

Resultat an dem Tag: Viel Spaß und zwei sehr gute Ergebnisse für die Kinder. Erste Erfahrungen wurden somit gesammelt, um für die nächsten Wettkämpfe bestens vorbereitet zu sein.

Nochmal vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung!

 

(Bilder in der Galerie)




Jugendfeuerwehr Hammenstedt geht an den Start


Jugendfeuerwehr Hammenstedt

  

Die „Gründung“ ist geschafft!!!

 

Nun ist es soweit am 24. August 2015 wurde der Grundstein für die Jugendfeuerwehr gelegt. Am Infoabend nahmen zwar verhältnismäßig eher wenige Leute teil wie angesprochen wurden, jedoch ist eine Zahl zu Stande gekommen mit der sich arbeiten lässt und die Gründung zu bewerkstelligen ist. Wir sind dankbar für jeden der sich bereit erklärt am Dienst Geschehen teil zunehmen. Wir hoffen natürlich, dass es von Zeit zurzeit mehr Kinder den Weg zur Jugendfeuerwehr finden.

Der Dienstbetrieb startet am 31. August 2015 und findet wöchentlich von 17:30- 19:30 stattfinden.

 

Jeder der Lust und Zeit hat und im Alter zwischen 10-16 Jahren ist kann jeder Zeit zum Dienst kommen, auch gerne einfach mal zum „Schnuppern“. 

 

Wir freuen uns auf euren Besuch J


 Alle aktuellen Infos zur Jugendfeuerwehr finden Ihr hier auf der Seite.

 

Bei Fragen schreibt einfach eine Mail an :

Feuerwehr_Hammenstedt@web.de